Reiki Anwendungen

Reiki

Karin Maria Geng

  • Reiki-Meister-Lehrerin seit 1996
  • seit 1999 Reiki-Kurse/Anwendungen
Reiki

Anwendungsbeispiel

Reiki nach Mikao Usui

Diese ganzheitliche Methode kommt ursprünglich aus Japan. Sie arbeitet mit der universellen Lebensenergie, die alles durchdringt. Da wir Energiewesen sind wirkt es bei uns. Reiki ist eine Energiearbeit, die mit den Händen und auch mental ausgeführt wird.
Ich lege die Hände auf und arbeite auch im Energiekörper, indem ich die Hände über die Körperstellen halte.

Bedeutung

  • Rei– die universelle
  • Ki — Lebensenergie, die in allem enthalten ist

Reiki bewirkt:

  • Tiefenentspannung, die den ganzen Organismus und die Psyche harmonisiert
  • Energieaufladung bei Energiemangel zu denen ich auch Nervosität, Müdigkeit und Abgeschlagenheit zähle, die oft in Erscheinung treten, wenn wir zu sehr im Außen und gegen unseren ganz eigenen Rhythmus leben. Auch nicht verarbeitete seelische Geschehnisse, die sich als Blockaden in unseren energetischen Körpern festsetzen zeigen sich als obengenannte Disharmonien.
  • Harmonisierung der Energien über die Chakren

Reiki hilft uns, wieder ins seelische Gleichgewicht zu kommen und alte seelische Blockaden zu lösen.
Reiki unterstützt die Selbstheilungskräfte für unseren physischen und energetischen Körper.

 

Anwendungen

Anwendung Minuten Preis
Chakrenausgleich/Einzelpositionen 15 Minuten 25 Euro
Anwendung* 30 Minuten 40 Euro
Ganzkörperanwendung * 45 Minuten 50 Euro

Bitte nach jeder Anwendung ein Glas Wasser trinken, da Reiki auch den Organismus entschlackt.

* + Ruhezeit eine viertel Stunde.

Seit über 20 Jahren wende ich Reiki bei mir täglich an. Es verbindet mich sofort mit der lichtvollen Ebene, und ein harmonisches Gefühl durchströmt mich. Es musste außerdem für mich absolut praktisch im Alltag anwendbar sein, 3 Kinder, Mitarbeit im Familienunternehmen, verschiedene berufliche Projekte. Da gab es nur zwischendurch kleine Pausen, Reiki ließ sich wunderbar anwenden.

Änderungen vorbehalten

Reiki ersetzt keine ärztliche Diagnose und Behandlung, kann aber begleitend zu Therapien eingesetzt werden.

Bitte mit dem Arzt oder Heilpraktiker abklären.